Stative


Stativ

Ohne ein gutes Stativ sind nur die wenigsten Vermessungsinstrumente gut zu gebrauchen. Hochwertige Stative sind genauso wichtig wie hochwertige Messinstrumente, denn nur in Verbindung miteinander können die Messergebnisse exakt ausfallen. Stative gibt es in verschiedenen Ausführungen, die meisten eignen sich vor allem für den mobilen Einsatz. Dafür sind die Stative mit einem Tragriemen ausgestattet. Viele Stative können außerdem flexibel in Ihrer Höhe eingestellt werden, sodass sich vielseitige Nutzungsmöglichkeiten ergeben. Stative werden aus Holz oder Aluminium hergestellt, Letztere sind flexibler und lassen sich meist komplett auseinanderbauen. Damit wird der Transport deutlich leichter.

Einige Stative sind zusätzlich mit Libellen ausgestattet, die es dem Benutzer erlauben, das aufgestellte Stativ direkt auszurichten und somit die Messergebnisse zu optimieren. Neben der integrierten Libelle sollten aber auch weiterhin die Libellen der Messinstrumente verwendet werden, denn wenn lediglich das Stativ korrekt ausgerichtet ist, weichen die Messergebnisse ebenfalls von der Realität ab. Stative werden mit verschiedenen Köpfen angeboten, einige besitzen einen Rundkopf, andere einen Flachkopf. Es ist darauf zu achten, welches Stativ für das gewünschte Messinstrument benötigt wird, damit die Installation auch problemlos klappt. Einige Stative lassen sich nicht nur mit Messinstrumenten, sondern zum Beispiel auch mit Kameras bestücken. Die meisten haben einen starren Kopf, einige werden jedoch auch mit beweglichen Kopf ausgestattet. Diese eignen sich besonders gut für die Verwendung mit Laserentfernungsmessern, da sich hier die Neigung beliebig einstellen lässt. Für Messungen, die eine vollständige Horizontierung voraussetzen, sind diese jedoch weniger gut geeignet. Bei einem dreh- und kippbaren Kopf können die Stative unter Umständen durch minimale Abweichungen von der korrekten Ausrichtung (trotz Horizontierung) die Messergebnisse verfälschen.